Eksteriørbilde fra den historiske butikken Avlangrud på Maihaugen på Lillehammer.
Foto: Kåre Hosar / Maihaugen

HISTORISCHE GESCHÄFTE

Maihaugen verfügt über zwei historische Geschäfte: Falkenberg und Avlangrud. Diese befinden sich in der Stadt unseres Freilichtmuseums. 

Während der Hochsaison von Juni bis August oder bei großen Veranstaltungen im Laufe des Jahres ist eines der beiden historischen Geschäfte geöffnet.

Avlangrud

Das Kolonialgeschäft von H. Avlangrud befand sich ursprünglich in der Storgata 78 in Lillehammer. Der Kaufmann spezialisierte sich auf "gehobene Kolonialwaren" und beschaffte seinen Kunden aus Fern und Nah die meist exotischsten Waren. Kaffee war eine der Spezialitäten und diese Tradition führt das heutige Geschäft in Maihaugen weiter. 

Bilde fra den  historiske butikken Avlangrud i Byen på Maihaugen på Lillehammer.

Foto: Maihaugen

Das Geschäft wurde bereits 1854 von Niels Evensen eröffnet. Im Sommer des Jahres 1912 kaufte Hans Thv. Avlangrud das Wohnhaus, in dem sich der Laden befand. Seit dieser Zeit wurde das Geschäft von seinen Kindern und Enkelkindern betrieben und wurde 1994 nach 140 Jahren geschlossen.
Maihaugen übernahm die ursprüngliche Ladeneinrichtung vom letzten Besitzer und eröffnete ein historisches Lebensmittelgeschäft. Heute bieten wir Produkte an, wie sie während der Periode von 1930 bis 1950 im Avlangrud Kolonialladen zu finden waren. Hier können Sie norwegische Spezialitäten, wie zum Beispiel hausgemachten Apfelsaft, kaufen.

Falkenberg

Mit dem Mobiliar eines Geschäftes aus den frühen 1900er Jahren haben wir ein historisches Geschäft, namens Falkenberg in der Stadt von Maihaugen eingerichtet. In der Hochsaison erwartet Sie das Geschäft mit nostalgischen Küchenutensilien, Briefpapier, altem Spielzeug und vieles mehr. 

Folk kledd i historiske klær utenfor butikken Falkenberg på Maihaugen, Lillehammer

Foto: Maihaugen

Der Innenraum gehörte ursprünglich zum Falkenberg Geschäft, welches sich in der Jernbanegata, unweit des Bahnhofes,in Lillehammer befand. Im Jahr 1902 übernahm Johan Falkenberg eine Gerberei im Ortsteil Vingnes in Lillehammer und eröffnete gleichzeitig sein Geschäft. Hauptsächlich betrieb Johan Falkenberg Handel mit Häuten, Fellen, Geschirr und Schusterartikeln. Die ursprüngliche Einrichtung des Geschäftes, welches bis 1987 betrieben wurde, bietet heute den historischen Rahmen für das Falkenberg Geschäft in Maihaugen. Die Produktpalette wurde erweitert und umfasst viel mehr als Leder und Lederwaren.